We are updating our website design to improve the experience on our site.

Zoom-Adventsfeier Treffpunkt Gemeinde

DEZ
04

Zoom-Adventsfeier Treffpunkt Gemeinde


Freitag, 4. Dezember 2020, 15:00 - 16:00 Uhr
Lutherische Kirche Genf, Rue Verdaine 20, 1204 Genève
Pfarrer Marc Blessing
Zoom-Adventsfeier Treffpunkt Gemeinde

Adventsfeier – ganz anders und doch nicht weniger adventlich!

Auch wenn wir uns physisch nicht treffen können, so wollen wir doch unsere Adventsfeier am Freitag, 4. Dezember, um 15.00 Uhr, auch unter Pandemiebedingungen nicht ausfallen lassen, sondern bieten Ihnen die Möglichkeit, von zu Hause aus mit zu feiern. Mehr noch, Sie können gern einen Text, ein Gedicht, etwas Humorvolles oder Besinnliches mit einbringen. Wie das geht? Über ein virtuelles zoom-Treffen.

Sie benötigen dafür ein Smartphone, ein Tablet, ein Laptop oder einen Computer mit Kamera, die eine Internetverbindung haben und die kostenlose Software „Zoom“. Diese laden Sie auf Ihr Endgerät herunter, dann sind Sie schon startbereit.

Über den folgenden Link können Sie sich dann am Freitag ab 14.45 Uhr einwählen:

Zoom-Adventsfeier aus der Kirche und den Häusern/Wohnungen:

Zoom-Meeting beitreten:

https://us02web.zoom.us/j/8470...

Meeting-ID: 847 0214 7787

Kenncode: 940698

Einmal eingewählt müssen Sie nur auf das Mikrofon- sowie das Kamerasymbol (in der Regel links unten) klicken, und dann können Sie am Treffen teilnehmen.

Die schönsten Adventslieder werden wir aus der Kirche zu Ihnen nach Hause übertragen. Wenn Sie mögen, stellen Sie sich eine Tasse Kaffee und etwas Stollen oder Kuchen bereit. Zwischendrin werden wir uns in virtuelle Kleingruppen einteilen und uns Zeit für ein „Tischgespräch“ nehmen. Wenn Sie auch einen kleinen Beitrag vorbereiten wollen, melden Sie sich gern im Pfarrbüro oder bei Pfarrer Marc Blessing per mail. 

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit zoom haben, helfen wir Ihnen gern bei der Einrichtung von zoom. Rufen Sie einfach an unter 022-3104187, vorzugsweise Dienstags oder Freitags zu den Büro-Sprechzeiten oder verabreden Sie einen Telefontermin.

Sie haben zwar Internet, aber kein funktionierendes Endgerät? Dann schlagen wir vor, sich von Ihren Kindern oder Enkeln oder Freundinnen und Freunden ein Gerät zu Weihnachten zu wünschen. In diesen Corona-Zeiten ist das – neben dem Telefon – eine hervorragende Möglichkeit, mit einander über die Entfernung in Verbindung zu bleiben und eine gute Investition in das soziale Miteinander.

Wir freuen uns, wenn Sie mit feiern!

Herzlichst,

Ihr Marc Blessing, Pfarrer