"Worauf es ankommt" - das Kindermusical war ein voller Erfolg

"Worauf es ankommt" - das Kindermusical war ein voller Erfolg


# Berichte
Veröffentlicht von Marc Blessing am Dienstag, 6. Oktober 2020, 08:21 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde, 


es war ein voller Erfolg: Vor einem begeisterten und zahlreich erschienenen Publikum präsentierten am vergangenen Sonntag, 4. Oktober, die Kinder der Kindermusikfreizeit unter Leitung von Regine Kummer und Séraphine Burdet das Musical: Worauf es ankommt. Nachdem eine böse Hexe eine merkwürdige Krankheit über das Land geschickt hat, zeigen die Kinder, dass es auf Mitgefühl und Solidarität  ankommt, um den bösen Zauber zu bannen. Der Video-Mitschnitt ist nun online. Sie können das Musical hier nach-sehen: https://www.youtube.com/watch?...


Auch den Erntedankgottesdienst vom Sonntag, 4. Oktober, haben wir online gestellt. Sie finden ihn mit einem klick unter diesem link: https://www.youtube.com/watch?...


Corona-Maßnahmen: Während wir noch nicht wieder ganz normale Gottesdienste feiern können, hat unser Gemeindevorstand in Abstimmung mit dem Kirchenrat und in Übereinstimmung mit den nationalen und kirchlichen Vorschriften beschlossen, dass unter Einhaltung der Hygieneregeln (Mund-Nasenschutz, Abstand, Hände-Desinfektion) wir wieder vorsichtig beginnen können, am Sonntag bis zu 35 Personen im Kirchenraum willkommen zu heißen. Wir empfehlen, dass Sie zunächst alle vierzehn Tage planen, zu kommen, um auch anderen die Möglichkeit zum Mitfeiern zu geben. Sie können sich für den kommenden Sonntag mit folgendem Formular einschreiben: https://forms.churchdesk.com/f...


Gleichzeitig sollen die Gottesdienste nach Möglichkeit auch per live-stream übertragen oder aufgezeichnet werden (das nennt man dann auf neu-Deutsch "hybrid"-Gottesdienst). So können Sie auch von zu Hause aus weiter mit feiern. 


Für das Kirchengebäude insgesamt finden Sie hier unser Corona-Schutzkonzept Schutzkonzept für die Evangelisch Lutherische Kirche Genf Aug.20.pdf, das von allen Nutzerinnen und Nutzern unseres Kirchen-Gebäudes eingehalten werden muss. Es wird laufend den Erfordernissen und aktuellen Entwicklungen angepasst. 


Wir bitten Sie herzlich, im Kirchengebäude das Schutzkonzept mit zu tragen und die getroffenen Regelungen um unserer aller Gesundheit willen einzuhalten


Die Kinder haben es uns im Musical eindrücklich vorgeführt: Mitgefühl und Solidarität sind die besten Mittel gegen den bösen Zauber der Pandemie. 


Herzlichst, 

Ihr Marc Blessing