Frech achtet die Liebe das Kleine

Frech achtet die Liebe das Kleine


# Vorankündigung
Veröffentlicht von Marc Blessing am Mittwoch, 9. September 2020, 14:11 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde, 


man hat es als kleiner Mensch nicht leicht. Gern wird man mal übersehen, häufig gehänselt, nicht selten muss man gemeine Bemerkungen lächelnd wegstecken - auch wenn man innerlich platzen möchte. 


Jesus denkt nicht in unseren Schubladen. Frech achtet er das Kleine, er durchbricht unsere Einteilungen und stellt sich nicht selten auf die Seite derer, bei denen sonst niemand stehen mag. Zachäus ist so ein Fall. Ein von den Menschen ungeliebter Zöllner. Und klein gewachsen noch dazu. Aber Jesus sieht ihn. Sieht ihn an mit den Augen der Liebe. Und der am Rand Stehende, auf einem Baum sich versteckt Habende, der Isolierte, den achtet und schätzt Jesus wert und lädt sich kurzerhand bei ihm zum Abendessen ein. Ein Abend, der alles verändern wird....


Wir laden herzlich ein zum "streaming"-Abendgottesdienst am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr, den Sie bequem von zu Hause per youtube-link mit feiern können. Wir verschicken den Link kurz vor 17.30 Uhr an Sie und freuen uns, wenn Sie sich zuschalten. Liturgie und Predigt: Dagmar Magold. Musik: Regine Kummer und ein Vokalensemble. 


Das Liedblatt zum Herunterladen finden Sie hier: 20-09-13.Liedblatt 14.So n. Trinitatis Abendgottesdienst.docx