Donnerstag, 11. Juni: ein gutes Wort für den Tag: free at last!

Donnerstag, 11. Juni: ein gutes Wort für den Tag: free at last!


# Berichte
Veröffentlicht von Marc Blessing am Sonntag, 14. Juni 2020, 15:07 Uhr
© the-new-york-public-library-0b_unsplash.jpg

Donnerstag, 11. Juni: ein gutes Wort für den Tag: free at last


Wort für den Tag

"free at last" - M. L. King


Auszug aus der Rede M.L. Kings

Ich habe einen Traum, dass eines Tages unten in Alabama mit den brutalen Rassisten, mit einem Gouverneur, von dessen Lippen Worte der Einsprüche und Annullierungen tropfen, dass eines Tages wirklich in Alabama kleine schwarze Jungen und Mädchen mit kleinen weißen Jungen und weißen Mädchen als Schwestern und Brüder Hände halten können.


Mit diesem Glauben werden wir gemeinsam arbeiten können, gemeinsam beten können, gemeinsam kämpfen können, gemeinsam in das Gefängnis gehen können, um gemeinsam einen Stand für Freiheit mit dem Wissen zu machen, dass wir eines Tages frei sein werden.

28. August 1963


Kommentar von damals

"Im Lichte von Kings einflussreicher demagogischer Rede gestern glaube ich persönlich, dass er alle anderen Negerführer zusammengenommen weit überragt, in Bezug auf die Einflussnahme auf große Massen von Negern. Wir müssen ihn jetzt, wenn wir dies vorher noch nicht getan haben, als den gefährlichsten Neger der Zukunft in dieser Nation kennzeichnen, vom Standpunkt des Kommunismus, des Negers und der nationalen Sicherheit."

- William Cornelius Sullivan, FBI, 30. August 1963


Impuls - von Marc Blessing

Die Wochen des Lockdowns sind auch in der Schule vorbei. Free at last! Seit dieser Woche kommen wieder alle Schülerinnen und Schüler zum Unterricht - auch im Fach Religion. Das Thema der letzten Wochen im home-schooling war: "Vorbilder". Die Aufgabe lautete, über einen Menschen eine kleine Präsentation zu erstellen, den die Schülerinnen und Schüler wichtig finden und der uns als Vorbild für heute dienen kann. Zwei Schülerinnen aus meiner 7. Klasse haben mir heute eine Präsentation über Martin Luther King Jr. in Form eines Videos gegeben, das ich großartig finde und das ich Ihnen als "gutes Wort" für den heutigen Tag mitgeben möchte. Sehen Sie es als erweiterten Religionsunterricht an. Und staunen Sie, wie elegant heutige Siebtklässlerinnen mit der Technik und Digitalisierung umgehen können - und sich dabei mit wesentlichen Fragen unserer Zeit auseinandersetzen. Der Traum von der Freiheit und Gleichheit aller Menschen ist - 57 Jahre nach der berühmten Rede Kings - weiter Inspiration für viele Menschen - aber leider noch längst nicht gesellschaftliche Normalität.  


Filmclip von zwei Schülerinnen der Klasse 7 der Dt. Schule Genfhttps://youtu.be/UhUhtQ-uDPs 


Lied für den Tag: We shall overcome

https://www.youtube.com/watch?v=4gmTxc2wGTI 

in der Version von Diana Ross: https://www.youtube.com/watch?v=26CkOUpKHII